Verbandstagung des KFV Harz e.V. mit den Stadt- und Gemeindewehrleitern

Heute Vormittag führten wir unsere erste Verbandstagung mit den Stadt- und Gemeindewehrleitern im Verbandsgebiet durch.

Unser Vorsitzender Alexander Beck erläuterte die Ziele dieses auf Kreisebene neuen Forums, die Mitgliedsfeuerwehren noch enger zu vernetzen und gemeinsam die Ausrichtung des Verbandes zu besprechen.

So haben wir neben Themen des Landesfeuerwehrverbandes insbesondere die einzelnen Herausforderungen der jeweiligen Gemeindefeuerwehren z.B. bei Beschaffungen, Finanzen und Vorschriften besprochen. Wir konnten wesentliche Gemeinsamkeiten identifizieren und haben gemeinsam einen Plan erarbeitet, wie wir vorhandene Herausforderungen angehen.

Der Kreisfeuerwehrverband wird in sehr enger Abstimmung mit Stadt- und Gemeindewehrleitern sowie Kreisbrandmeister Kai-Uwe Lohse auf den Landkreis zugehen. Ebenso wurden die aktuellen Aktivitäten der Jugendfeuerwehr durch unseren Verbandsjugendwart Lars Meißner vorgestellt und Termine für das zweite Halbjahr besprochen.

Ein weiterer zentraler Punkt, waren gemeinsame in den Feuerwehren organisierte Atemschutzuntersuchungen, um unseren Kameradinnen und Kameraden möglichst flexibel Termine mit kurzen Anfahrtswegen bei gleichzeitigen stabilen Kosten anzubieten.

Alles in allem ein voller Erfolg und wir planen für das dritte Quartal eine erneute Abstimmung der anwesenden Stadt- und Gemeindewehrleiter mit dem Kreisbrandmeister und Kreisfeuerwehrvorsitzenden.

So kommentierten Kai-Uwe Lohse und Alexander Beck die gemeinsame Veranstaltung mit „Gute Diskussionen mit sehr viel Hintergrund und neuen Handlungsspektren“ sowie „eine tolle Chance die wir nutzen, um auf die Bedürfnisse unserer Feuerwehren noch besser aufmerksam zu machen.“

Euer Kreisfeuerwehrverband